Sie sind hier: Angebote / Arbeit und Beschäftigung / Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) / mit geistiger Behinderung

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Kontakt

DRK-Sozialwerk
Bernkastel-Wittlich gGmbH

Am Kurpark 18
54470 Bernkastel-Kues 
Telefon 06531 505-0
Telefax 06531 505-50

info[at]drk-sozialwerk[dot]de

Werkstätten für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung

Die Werkstatt für behinderte Menschen ist eine Einrichtung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben.

Sie bietet denjenigen behinderten Menschen, die wegen Art und Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können

  • eine angemessene berufliche Bildung und eine Beschäftigung zu einem ihrer Leistung angemessenen Arbeitsentgelt
  • und ermöglicht, ihre Leistungs- und Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Ziel der DRK-Werkstätten ist nicht nur ein breites Angebot an Arbeitsfeldern vorzuhalten, sondern auch, den Übergang geeigneter Personen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt durch gezielte Maßnahmen zu fördern.

Älter werdende und schwerst-mehrfach behinderte Menschen finden bei besonders hohem Hilfebedarf ihren Platz in Förder- bzw. Entlastungsgruppen.

Informationen für Unternehmen

Unternehmen, die zur Zahlung der Ausgleichsabgabe verpflichtet sind, können die Leistungen unserer Werkstätten in Anspruch nehmen und sparen so die Ausgleichsabgabe. 50 Prozent der Arbeitsleistung können Sie gegen die Ausgleichsabgabe anrechnen. Gerne erklären wir Ihnen, wie die Anrechnung funktioniert. Rufen Sie uns an!

zum Seitenanfang

Weiterführende Links: