DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Ansprechpartner

Herr
Günter Malkowski

Sozialer Dienst 

Tel.: 06531 / 9719795

gmalkowski[at]drk-sozialwerk[dot]de

Panoramastraße 2
54470 Bernkastel-Kues

Der Arbeitsbereich der WfbM

Der Arbeitsbereich der Werkstatt für Menschen mit einer seelischen Behinderung bietet den Beschäftigten einen Lebens- und Arbeitsraum, in dem sie

  • intensive persönliche Betreuung,
  • eine stabile Tagesstruktur,
  • sinnvolle Arbeit ohne Termindruck
  • und soziale Kontakte

finden.

Im Mittelpunkt der Angebote steht die Persönlichkeit des psychisch behinderten Menschen. Sie wird zum Ausgangspunkt und Maßstab genommen, um das Angebot auf dessen individuelle Besonderheit anzupassen. In einem adäquaten Lebens- und Arbeitsraum werden gemeinsam die Möglichkeiten zur Nutzung der Potentiale des Einzelnen in der ihm möglichen Weise organisiert.

Als Leitlinie dienen dazu folgende Grundsätze:

  • Intensives Kennenlernen des Beschäftigten im Hinblick auf individuelle Besonderheiten und mögliche Krisenauslöser
  • Verankerung der Merkmale am Arbeitsplatz (Ritualisierung)
  • Möglichkeiten des Rückzugs am Arbeitsplatz (Ausstiege und Übergänge)
  • Zweckfreie/zwanglose Kontaktgestaltung (Stressreduktion)
  • Vermeidung von Tempovorgaben und Leistungsdruck

Um die inhaltliche Kombination diagnostischer, allgemeiner und spezifischer Fähigkeitsunterstützungen wahren zu können, sind die Angebote des Berufsbildungsbereiches, Arbeitsbereiches, des Sozialen Dienstes und begleitend auch des Psychologischen Dienstes von Beginn an aufeinander abgestimmt. In regelmäßigen Abständen finden hierzu Besprechungstermine aller beteiligten Fachkräfte statt, in denen Informationen zum aktuellen Betreuungsverlauf ausgetauscht und wesentliche Ergänzungen zur Betreuungsplanung vorgenommen werden können.