Sie sind hier: Angebote / Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familie / Integrative Kitas

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Ansprechpartnerin

Frau
Anja Braun

Integrative Kindertagestätte
Kueser Plateau

Tel: 0 65 31 / 91 19 0

abraun[at]drk-sozialwerk[dot]de

Meisenweg 2
54470 Bernkastel-Kues

Ansprechpartnerin

Frau
Michaela Schuppert-Sawallisch

Integrative Kindertagestätte
Wehlen

Tel: 0 65 31 / 26 96 

ms-sawallisch[at]drk-sozialwerk[dot]de

Uferallee 6b
54470 Wehlen

Integrative Kindertagesstätten

Die integrativen Kindertagesstätten des DRK-Sozialwerks fördern das Zusammenleben von Kindern mit ganz unterschiedlichen Begabungen, Orientierungen und Hemmnissen. Dies bietet eine lebendige Vielfalt sowie Reichtum an Erfahrungen und Begegnungen.

Das DRK-Sozialwerk betreibt das Konzept der integrativen Kindertagesstätten an den beiden Standorten Kueser Plateau (Bernkastel-Kues) und Wehlen.

In unseren Kitas arbeiten neben den heilpädagogischen Fachkräften ausschließlich staatlich anerkannte Erzieherinnen. Die therapeutische Betreuung wird von Ergotherapeuten, Krankengymnasten und Logopäden geleistet.

Die Kindertagesstätten des DRK-Sozialwerk arbeiten seit mehr als vierzig Jahren mit einem etablierten pädagogischen Konzept:

"Kinder brauchen Kinder"

Kinder mit oder ohne Behinderung sollen zusammen leben und spielen, so dass sie die Behinderung als zweitrangig erleben und lernen, den Anderen in seinen Fähigkeiten und seiner Andersartigkeit zu akzeptieren sowie offen anzunehmen und anzuerkennen. Durch tägliches Miteinander sollen die Kinder in diesem sozialen Umfeld Lernerfahungen sammeln, die sich positiv auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung auswirken.

Durch gemeinsames Spielen soll es den Kindern ermöglicht werden aufeinander zuzugehen, Beziehungen aufzubauen, miteinander zu agieren und ihre verschiedenen Fähigkeiten anzuerkennen. Dies ermöglicht es voneinander zu lernen und unvoreingenommen miteinander umzugehen.

Unter Berücksichtigung der individuellen Förderung der Entwicklung jedes einzelnen Kindes nach seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten ist es erforderlich, vom Ansatz der "ganzheitlichen Förderung" auszugehen, d.h. die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes steht in unserer täglichen Arbeit im Fordergrund.

Ziele unserer Kindertagesstätten:

  • das Kind befähigen, ein hohes Maß an Selbstständigkeit zu erreichen,
  • dem Kind zu helfen, seine eigene Rolle innerhalb der Gruppe zu finden, seine Fähigkeiten und Grenzen zu erkennen und zu lernen damit umzugehen,
  • dem Kind das Gefühl zu vermitteln, angenommen zu sein und Wohlbefinden zu vermitteln,
  • das Kind zur Eigeninitiative zu ermutigen,
  • dem Kind helfen, seine Ausdrucksmöglichkeiten in den emotionalen, kommunikativen, sprachlichen, gestalterischen und kreativen Bereichen zu erweitern,
  • die kognitiven, psychomotorischen und sozialen Fähigkeiten des Kindes zu fördern und es auf die jeweilige, von ihm gewünschte Schulform vorzubereiten.

zum Seitenanfang