DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Ansprechpartner

Herr
Oliver Heinz

Leitung Ambulante und Gemeindepsychiatrische Hilfen

Tel: 0 65 71 / 95 64 3 - 19

oheinz[at]drk-sozialwerk[dot]de

Friedrichstraße 20a
54516 Wittlich

Landhaus Felsenburg

Die Zahl chronisch mehrfach beeinträchtigter Menschen, bei denen eine Suchterkrankung (häufig begleitet von massiven somatischen und sozialen Folgen) mit einer psychischen Erkrankung zusammenfällt, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.

Oftmals haben Menschen mit einer solchen Doppeldiagnose Probleme, eigene Bedürfnisse zurückzustellen, sich in eine Gruppe einzufügen und ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten. Hilfestellungen sind deshalb oft nur im Bereich der ambulanten Wohnbetreuung und der aufsuchenden Hilfe möglich. Sie bedürfen hier jedoch besonderer Betreuungskonzepte mit eigenen fachlichen Zugängen sowie einer erhöhten Betreuungsdichte.

Menschen, die aufgrund dieser Diagnose keinen Wohnraum finden und durch bestehende soziale Netzwerke durchzufallen drohen, erhalten mit dem Angebot "Landhaus Felsenburg" eine Wohnmöglichkeit sowie einen fachlich angemessenen Umgang mit ihrem Störungsbild.

In unserer Betreuungsarbeit orientieren wir uns dabei an einem systemisch-lösungszentrierten Ansatz und dem methodischen Vorgehen der Motivierenden Gesprächsführung (MI).

Das Wohn- und Betreuungsangebot "Leben im Landhaus" entspricht § 5 Abs. 2 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe (LWTG), in dem Einrichtungen mit besonderer konzeptioneller Ausrichtung beschrieben sind.

zum Seitenanfang