DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Ansprechpartner

Herr
Christian Schmadel

Verbundleitung
Intensive Hilfen im Wohnen

Tel.: 0151 / 611 39 338

cschmadel[at]drk-sozialwerk[dot]de

Friedrichstraße 20a
54516 Wittlich

Haus Cusanushof

 

Das Haus Cusanushof ist eine besondere Wohnform der DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH für Menschen mit geistiger Behinderung unter der Berücksichtigung der Bedarfe für ältere Menschen mit Behinderung und solcher mit einem höheren Hilfebedarf. Das Haus befindet sich auf dem Gelände des Cusanus-Hofgutes auf der Höhe des Moseltals zwischen dem Kueser- und Wehlener-Plateau. Die besondere Wohnform liegt damit inmitten des DRK-eigenen Reiterhofes, mit Hofgärtnere, dem Hofladen, den Pferdestallungen sowie Montagegruppen der WfbM. Umgeben von Pferdekoppeln, einem idyllisch angelegten Teich sowie malerischen Wanderwegen am nahe gelegenen Waldgebiet ist in wenigen Minuten die Stadt Bernkastel-Kues mit ihrem historischen Altstadtzentrum und touristischen Attraktionen zu erreichen.

Im 1991 errichteten Haus, mit seinen Licht durchfluteten Räumen, können sich in drei Wohngruppen 28 Menschen mit primär geistiger Behinderung zuhause fühlen. Neben einer Pflegeoase, einem Snoozleraum, einer Tagesstrukturierung und einer Sporthalle bieten die Bewohnerappartements - alle ausgestattet mit eigener Nasszelle und Toilette - optimale Möglichkeiten um Wohnlichkeit und Intimität zu erleben. Ein Wohn- und Essbereiche sowie die angrenzenden pädagogischen Wohnküchen ergänzen das Wohngeschehen auf jeder Etage und im angrenzen Wohngebäude.

Um Lebensfreude im Wohn- und Freizeitbereich zu erleben, bedarf es einer Professionellen Begleitung durch pädagogische Fachkräfte. Das Erleben von Freundschaften, das Eingebunden sein und Teilhaben an Gruppenaktivitäten und die Erfahrung so weit wie möglich selbst bestimmen und entscheiden zu können sind Leitlinien in der täglichen Betreuung. Ein zu Hause zu erfahren, dass ist der Fokus des Zusammenlebens im Haus Cusanushof. Die BewohnerInnen haben hier die Möglichkeit ihre Individualität ausleben zu können und somit Sicherheit im Alltag zu erfahren. Die Ziele und Wünsche der BewohnerInnen sind ein besonderes Augenmerkt des Betreuungspersonals, hinsichtlich der Fähigkeiten und Ressourcen jedes einzelnen werden diese im Betreuungsalltag realisiert.

Neben dem dauerhaften Leben in der besonderen Wohnform bietet das Haus Cusanushof auch die Möglichkeit im Rahmen einer Kurzzeitaufnahme zu wohnen. Sollte eine erwachsene Person mit geistiger Behinderung vorübergehend keine Betreuung im häuslichen Umfeld erfahren können, so kann nach Absprache und Kostenzusage durch den zuständigen Träger der Sozialhilfe kurzfristig ein Einzelzimmer mit Einbindung in die Wohngruppe und Betreuung von Fachkräften ermöglicht werden.

Charakteristisch für die Lage der besonderen Wohnform ist, dass die Arbeitsbereiche des Cusanus-Hofguts der DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH des Cusanus-Hofgutes als Teil der WfbM fußläufig und alle weiteren in wenigen Minuten mit einem Bus zu erreichen sind.

zum Seitenanfang