DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Ansprechpartner

Herr
Christian Schmadel

Verbundleitung
Intensive Hilfen im Wohnen

Tel: 0 65 71 / 95 64 3 - 40

cschmadel[at]drk-sozialwerk[dot]de

Friedrichstraße 20a
54516 Wittlich

Wohnen am Zentrum (WaZ I+II) - Inklusives Wohnen für Menschen mit Behinderung

Unser 2011 komplett umgebautes und 2016 erweitertes "Wohnen am Zentrum (WaZ I+II)" liegt in unmittelbarer Nähe zum wittlicher Stadtzentrum mit Fußgängerzone. Das Angebot richtet sich an Menschen mit primär geistiger und / oder körperlicher Behinderung.

Die Nähe zu einem angrenzenden Wohngebiet lädt zum Grüßen und ein kurzes Hallo mit den Bewohnern des Umfeldes sowie für nachbarschaftlichen Austausch, Begegnungen oder gemeinsame Grillfeste ein. Im direkten Wohnumfeld befinden sich des Weiteren verschiedene Gastronomien, Einzelhändler sowie Lebensmitteldiscounter ebenso wie Ärzte, Apotheken, Kindergärten und Schulen. Die Infrastruktur bietet somit beste Möglichkeiten, um – mit oder ohne Begleitung - am Stadtleben zu partizipieren. Biergarten-Besuche, Schlendern durch das nahe liegende Einkaufszentrum, Open-Air-Kinobesuche, Flohmärkte oder auch nur das Bummeln durch die Fußgängerzone: Die Stadtnähe des "Wohnens am Zentrum" lässt keine Wünsche offen, um in vollem Umfang am Stadtleben teilzuhaben.

Die barrierefreien Wohnhäuser des "WaZ" bieten den Bewohnern Kleinstwohngruppen mit je vier bis sechs Einzelappartements und eigener Wohnküche. Die überschaubaren Räumlichkeiten und die geringe Anzahl an Bewohnern pro Etage ermöglicht ein überschaubares und heimeliges Lebensumfeld, das beste Voraussetzungen für Häuslichkeit, Rückzugsmöglichkeiten, Privatheit und Intimität bietet.

Unser Fachpersonal begleitet dort die einzelnen Bewohner mit Hilfe eines engen Bezugsbetreuungsrahmens, der insbesondere das Erleben von Freundschaften, soziale Einbindung und Selbstbestimmung zum Ziel hat. 

zum Seitenanfang