Sie sind hier: News

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Kontakt

DRK-Sozialwerk
Bernkastel-Wittlich gGmbH

Am Kurpark 18
54470 Bernkastel-Kues 
Telefon 06531 505-0
Telefax 06531 505-50

info[at]drk-sozialwerk[dot]de

DRK-Sozialwerk und Nikolaus-von-Kues: Inklusives Fußballcamp

Fußball verbindet – auch Menschen mit und ohne Behinderung. Das zeigte sich beim inklusiven Fußballcamp, an dem 14 Oberstufenschüler des Nikolaus-von-Kues Gymnasiums in Bernkastel und 11 Menschen mit...

Drei Tage lang wurden auf dem Zeltinger Fußballplatz Technik und Taktik in inklusiven Gruppen trainiert, wobei die NKG-Schüler überrascht über das gute Leistungsniveau der DRK'ler waren. Natürlich... [mehr]

Besichtigung des „Gemüseland Vulkaneifel“

Der Tomatenanbau ist ein wichtiges Standbein in der Gartenbauabteilung auf dem Cusanus-Hofgut. Daher war das Interesse groß, einmal den Betrieb „Gemüseland Vulkaneifel“ in Mehren zu besichtigen, wo...

Bei der Führung erfuhr die Gruppe viel über die Arbeit in der riesigen Tomatenfabrik, z. B. dass die Pflanzen dort nicht wie bei uns in der Erde wachsen, sondern auf Steinwolle. Auch die Fahrzeuge... [mehr]

Ehrenamtliche Helfer und Unterstützer beim DRK-Sozialwerk gesucht

Der Familien unterstützende Dienst (FuD) der DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH begleitet und entlastet Familien, in denen Menschen mit besonderen Bedürfnissen leben.

Der Dienst ermöglicht Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben - so zum Beispiel Konzertbesuche, Kinobesuche, Sport und vieles mehr Zur Planung,... [mehr]

Job-Mentoring des DRK-Sozialwerks: „Über den Tellerrand geschaut“

Im Job-Mentoring begleiten erfahrene Fachkräfte Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen auf dem Weg in ein stabiles Arbeitsverhältnis. Ziel des Konzeptes ist es, Menschen mit...

Im privaten Bereich konnte sie sich schon vor einigen Jahren ihren Wunsch auf Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Sie lebt schon seit einigen Jahren gemeinsam mit ihrem ebenfalls... [mehr]

Prämierung des Projektes „Inklusiver Mittagstisch“

Das Projekt „Inklusiver Mittagstisch“ der integrativen Kindertagesstätte Bernkastel-Kues/Wehlen, an dem neben den Kindern mit und ohne Behinderung der Einrichtung auch ältere Mitbürger/innen des...

Am 22. März dieses Jahres überreichte Landrat Gregor Eibes der Leitung der integrativen Kindertagesstätte in Wehlen sowie dem Gesamtleiter Wohnen - Bildung - Freizeit als Vertreter des Trägers... [mehr]

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Behinderung

Eine gemeinsame Initiative der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e. V. Trier und dem DRK-Sozialwerk.

Am kommenden Mittwoch, den 28. Februar 2018 findet das 2. Treffen der neuen Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Behinderung in Wittlich statt. Herzlich eingeladen zum nächsten Treffen... [mehr]

Die Bewohner von Wohnheim und Landhaus des GPBZ Haus Felsenburg sagen „danke“

Die St.-Josefs-Bruderschaft Wittlich hat mit ihrer Spende die Bewohner des Wohnheims und des Landhauses der Felsenburg glücklich gemacht.

Wir, die Bewohner und die Mitarbeiter der Felsenburg, möchten uns recht herzlich bei der St.-Josefs-Bruderschaft bedanken, für die Freude die sie unseren Bewohnern bereitet hat. Die... [mehr]