Sie sind hier: News » 

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Kunst im Weinberg

Mosel, Bremer Stadtmusikanten, Malen im Weinberg – wie soll das zusammen gehen? Die Idee, mit der Stefan Justen vom Förderverein Römerkelter an die WfbM herantrat, war ungewöhnlich, aber so reizvoll, dass wir gerne darauf eingingen und Beschäftigte mit künstlerischen Ambitionen für die Teilnahme anfragten. Tanja Auler, Severine Debytere, Anka Dietzen, Michaela Kriechel, Tobias Mettler, Jan Reudelsterz, Matthias Rötterer und Sascha Zastrotzky ließen sich auf das Experiment ein.

Anlass für das Event war die Lese des Bremer Senatsweins "Erdener Treppchen". Mit der Bremer Delegation kamen auch fünf künstlerisch begabte Beschäftigte aus der Werkstatt Martinshof, die am 12. Oktober zusammen mit den Beschäftigten unserer Werkstatt hoch über der Mosel im Weinberg saßen und ihre Ideen aufs Papier, bzw. auf die Leinwand brachten. Es war ein goldener Oktobertag wie aus dem Bilderbuch. Die gute Betreuung durch den Förderverein und die künstlerischen Anregungen von Andreas Breitenstein taten ein Übriges dazu, dass alle sich wohl fühlten.

Ganz unterschiedliche Werke kamen zustande: Abstrakt und gegenständlich, naiv und detailliert, schwarz-weiss und bunt. Sie wurden am folgenden Tag den Gästen der Abschlussveranstaltung präsentiert. Wie die Schirmherrin Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthaler waren alle begeistert, sowohl von der Idee, als auch vom Ergebnis. Mit Recht waren die Künstler stolz über die Anerkennung! Großes Lob und Anerkennung gebührt aber auch den Aktiven des Fördervereins Römerkelter für die perfekte Organisation und Durchführung!

Die Bilder werden ein Jahr lang in Ausstellungen in Bremen, Mainz, Bernkastel-Kues und Wittlich gezeigt und sollen zugunsten des Martinshofs und des DRK-Sozialwerks versteigert werden. Auch über eine Internet-Seite kann man demnächst mitbieten.

25. Oktober 2018 08:15 Uhr. Alter: 27 Tage