Sie sind hier: Willkommen

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Kontakt

DRK-Sozialwerk
Bernkastel-Wittlich gGmbH

Am Kurpark 18
54470 Bernkastel-Kues 
Telefon 06531 505-0
Telefax 06531 505-50

info[at]drk-sozialwerk[dot]de

Das DRK-Sozialwerk ist zertifiziert nach der QM-Norm DIN EN ISO 9001:2015

Integrative Kindertagesstätten

Erfahren Sie mehr über die Integrativen Betreuungsangebote in den Kindertagesstätten.

Stationäre Wohnangebote

Erfahren Sie mehr über die Wohnheime für Menschen mit Beeinträchtigung.

Werkstätten für behinderte Menschen

Erfahren Sie mehr über die Angebote in unseren Werkstätten für behinderte Menschen.

Integrationsmanagement der WfbM

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Angebote des Integrationsmanagements unserer Werkstätten für behinderte Menschen.

Tagesstrukturierende Angebote

Erfahren Sie mehr über die Tagesstrukturierenden Angebote im DRK-Sozialwerk.

Ambulante Wohnbetreuung

Erfahren Sie mehr über die Angebote der Ambulanten Wohnbetreuung.

Familien unterstützender Dienst

Erfahren Sie mehr über die Angebote des Familien unterstützenden Dienstes (FuD).

Integrationsunternehmen

Erfahren Sie mehr über die Integrationsunternehmen Wittegra und Divendo Integration.

Soziales Engagement

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des Sozialen Engagements im DRK-Sozialwerk.

Das DRK-Sozialwerk ist ein modernes soziales Dienstleistungsunternehmen und bietet eine Vielzahl individueller Angebote für Menschen mit Behinderung. [mehr]

"Ganz Plastisch"

Besucher und Mitarbeiter der Tagesstätte-Innenstadt des DRK-Sozialwerkes nahmen an dem Kreativwettbewerb der Lebenshilfe „Ganz Plastisch“ unter dem Motto „Teilhabe statt Ausgrenzung“ teil. Über 400...

Unter dem Titel "Brücke zum Wah(re)nsinn" erstellten die Besucher mit Hilfe der Mitarbeiter plastische Figuren, die in ihrem Material und ihrer Darstellung frei wählbar waren. Ebenfalls... [mehr]

Tagesstruktur Drosselweg des DRK-Sozialwerks erlebt „Wintertraum im PHANTASIALAND“

Kürzlich starteten einige Besucher und Betreuer der Tagesstruktur des Wohnheims Drosselweg nach Brühl ins PHANTASIALAND, um einen schönen Tag bei winterlichem Lichterschein im Freizeitpark zu erleben.

Bei kühlen Temperaturen führte der Weg zuerst ins Restaurant "Unter den Linden", wo das gemeinsame Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre eingenommen wurde. In der "Iceshow"... [mehr]

Klienten der Tagesstätte Innenstadt des DRK-Sozialwerks organisieren Marktstand zum verkaufsoffenen Sonntag

Es gibt viel zu tun – ein dreiköpfiges Organisationsteam, bestehend aus Klienten der DRK-Tagesstätte Innenstadt, setzte im Rahmen der Abschlussarbeit einer Auszubildenden in den vergangenen Wochen...

Am verkaufsoffenen Sonntag werden nun eigens von den Besuchern der Tagesstätte Innenstadt und des Haus Felsenburg hergestellte Produkte präsentiert und zum Verkauf angeboten. Die Produkte stammen zum... [mehr]

Weltfrauentag in der WfbM

Frauenbeauftragte sind in Werkstätten für behinderte Menschen noch relativ neu. Um diese Position stärker ins Bewusstsein zu rücken, hat Dominique Richard den Weltfrauentag genutzt. Sie ist die...

Frauenbeauftragte sind in Werkstätten für behinderte Menschen noch relativ neu. Um diese Position stärker ins Bewusstsein zu rücken, hat Dominique Richard den Weltfrauentag genutzt. Sie ist die... [mehr]

„Urgestein“ der WfbM verabschiedet

Mit Dieter Prinz ging jetzt der dienstälteste Beschäftigte des DRK-Sozialwerks in den Ruhestand. Seit 1972 war Herr Prinz in der Werkstatt für behinderte Menschen beschäftigt und war in seiner...

Dafür dankte ihm Geschäftsführer Sebastian Böstel im Rahmen einer Abschiedsfeier, an der neben seinen Kollegen auch Gruppenleiter, Sozialer Dienst und Technische Leitung teilnahmen, die jahrelang mit... [mehr]

„Vom Feld auf den Teller“ – Edeka Azubis besuchen DRK-Sozialwerk

Im Rahmen der Seminare, die Edeka-Südwest mit Auszubildenden durchführt, besuchten zwei Gruppen mit ihrem Bildungsreferenten Dennis Bellan die Gartenbau-Abteilung der Werkstatt für behinderte...

Die angehenden Einzelhandelskauffrauen und -männer besichtigten das Gewächshaus, sahen sich Gemüsehalle und Kühlhäuser an und informierten sich darüber, wie Gemüse, Salate und Pflanzen hier... [mehr]

Die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)

Die WfbM des DRK-Sozialwerks bietet Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungsbildern passgenaue berufliche Rehabitilationsangebote. In den verschiedenen Arbeitsbereichen erzeugen sie qualitativ hochwertige Produkte und erbringen anspruchsvolle Dienstleistungen.

Integrationsbetriebe

Die DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH ist Gesellschafter zweier Integrationsbetriebe. Dort arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam unter Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes.

FSJ, BFD, Ausbildung und Ehrenamt

Das DRK-Sozialwerk bietet vielfältige Möglichkeiten des Sozialen Engagements. Hierzu gehören das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst ebenso wie Möglichkeiten hinsichtlich Ehrenamt, Praktikum, Ausbildung und Studium in unserem Unternehmen. [mehr]

ZTI Wittlich/Traben-Trarbach

Im Zentrum für Teilhabe und Integration (ZTI) finden Menschen mit Behinderung, deren Angehörige, Interessierte und Ratsuchende Unterstützung und Beratung durch die Ambulanten Hilfen des DRK-Sozialwerks. [mehr]