Sie sind hier: Willkommen

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Kontakt

DRK-Sozialwerk
Bernkastel-Wittlich gGmbH

Am Kurpark 18
54470 Bernkastel-Kues 
Telefon 06531 505-0
Telefax 06531 505-50

info[at]drk-sozialwerk[dot]de

Spendenkonto

IBAN:
DE89 5875 1230 0000 0632 22
BIC:
MALADE51BKS

Sparkasse Mittelmosel-Eifel Mosel Hunsrück

Neueste Produkte der WfbM

Integrative Kindertagesstätten

Erfahren Sie mehr über die Integrativen Betreuungsangebote in den Kindertagesstätten.

Stationäre Wohnangebote

Erfahren Sie mehr über die Wohnheime für Menschen mit Beeinträchtigung.

Werkstätten für behinderte Menschen

Erfahren Sie mehr über die Angebote in unseren Werkstätten für behinderte Menschen.

Integrationsmanagement der WfbM

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Angebote des Integrationsmanagements unserer Werkstätten für behinderte Menschen.

Tagesstrukturierende Angebote

Erfahren Sie mehr über die Tagesstrukturierenden Angebote im DRK-Sozialwerk.

Ambulante Wohnbetreuung

Erfahren Sie mehr über die Angebote der Ambulanten Wohnbetreuung.

Familien unterstützender Dienst

Erfahren Sie mehr über die Angebote des Familien unterstützenden Dienstes (FuD).

Integrationsunternehmen

Erfahren Sie mehr über die Integrationsunternehmen Wittegra und Divendo Integration.

Soziales Engagement

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des Sozialen Engagements im DRK-Sozialwerk.

Das DRK-Sozialwerk ist ein modernes soziales Dienstleistungsunternehmen und bietet eine Vielzahl individueller Angebote für Menschen mit Behinderung. [mehr]

Monatlicher Gottesdienst für die Besucher der Tagestruktur im Wohnheim Drosselweg

Seit einigen Monaten findet im Wohnheim Drosselweg jeden Monat ein Gottesdienst für die Besucher der Tagestruktur statt.

Die älteren, zum Teil demenzkranken Menschen folgen mit Freude den Worten von Diakon Hower, der die Andacht immer interessant gestaltet, sei es mit kurzen verständlichen Geschichten, dem Anzünden von... [mehr]

Verabschiedung von Eberhard Flesch aus der Werkstatt für behinderte Menschen

Eberhard Flesch ist ein Teil der Werkstattgeschichte: Seit 1971 war er hier beschäftigt und war damit einer der sieben Menschen mit Behinderungen, die zuerst in der „Beschützenden Werkstatt“...

46 Jahre hat er im Bereich Schlosserei gearbeitet. In dem Präsentkorb, den er bei seiner Verabschiedung von Gruppenleiter Carlo Herrmann erhielt, waren denn auch einige Erinnerungen an die... [mehr]

„Goedendag Nederland“ - Ferienfreizeit 2017 des Wohnheims des GPBZ Haus Felsenburg

Vom 08.05.17 – 12.05.17 fand eine Ferienfreizeit des Wohnheims des GPBZ Haus Felsenburg nach Port Zélande statt. Diese Ferienfreizeit wurde von den Klienten für die Klienten im Rahmen eines...

"Die Reise beginnt..."

Montagmorgen, den 08.05.17 starteten wir in Richtung Niederlande. Während der Fahrt war die Vorfreude der Klienten schon sehr groß. Am späten Nachmittag... [mehr]

Glücksspirale fördert Ausstattung in Avelsbach

Weiterbildungsangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sind ein Schwerpunkt, den das DRK-Sozialwerk im Gut Avelsbach umsetzen will. Im Haupthaus des historischen Ensembles wird mit...

Hier werden Menschen mit Beeinträchtigung Angebote zur ganzheitlichen Entwicklungsförderung gemacht und haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter werden qualifiziert, um Persönlichkeitsentwicklung und... [mehr]

„Siegerehrung“ in den Werkstätten für behinderte Menschen

Dabeisein ist alles – aber gewinnen ist auch schön! Das meinen zumindest die Beschäftigten aus den Werkstätten des DRK-Sozialwerks, die bei den Special Olympics in Trier Medaillen gewonnen haben....

Zusammen mit Diplom-Sportlehrer Bernd Lord berichteten die Teilnehmer von der tollen Atmosphäre bei den Wettkämpfen, dem Rahmenprogramm und von dem Spaß, den sie dabei hatten. Tennis, Schwimmen,... [mehr]

2. Trierer Volkspicknick im Gut Avelsbach

Lecker essen, ob aus dem mit frischen regionalen Produkten gefüllten Picknickkorb oder direkt vom Räucherofen oder dem Kartoffeldämpfer, ganz besondere Weine ersteigern, spielen und Spaß haben, den...

Großer Andrang herrschte übrigens immer am Eisstand, denn der Trierer Stadtpatron Petrus hatte für hohe Temperaturen gesorgt, bei denen man gut bis in die Nacht draußen feiern konnte. [mehr]

Die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)

Die WfbM des DRK-Sozialwerks bietet Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungsbildern passgenaue berufliche Rehabitilationsangebote. In den verschiedenen Arbeitsbereichen erzeugen sie qualitativ hochwertige Produkte und erbringen anspruchsvolle Dienstleistungen.

Integrationsbetriebe

Die DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH ist Gesellschafter zweier Integrationsbetriebe. Dort arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam unter Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes.

FSJ, BFD, Ausbildung und Ehrenamt

Das DRK-Sozialwerk bietet vielfältige Möglichkeiten des Sozialen Engagements. Hierzu gehören das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst ebenso wie Möglichkeiten hinsichtlich Ehrenamt, Praktikum, Ausbildung und Studium in unserem Unternehmen. [mehr]

ZTI Wittlich/Traben-Trarbach

Im Zentrum für Teilhabe und Integration (ZTI) finden Menschen mit Behinderung, deren Angehörige, Interessierte und Ratsuchende Unterstützung und Beratung durch die Ambulanten Hilfen des DRK-Sozialwerks. [mehr]