Sie sind hier: Willkommen

DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich

Soziale Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.

Kontakt

DRK-Sozialwerk
Bernkastel-Wittlich gGmbH

Am Kurpark 18
54470 Bernkastel-Kues 
Telefon 06531 505-0
Telefax 06531 505-50

info[at]drk-sozialwerk[dot]de

Spendenkonto

Konto 63 222
BLZ 587 512 30

Sparkasse
Eifel-Mosel-Hunsrück

Neueste Produkte der WfbM

Integrative Kindertagesstätten

Erfahren Sie mehr über die Integrativen Betreuungsangebote in den Kindertagesstätten.

Stationäre Wohnangebote

Erfahren Sie mehr über die Wohnheime für Menschen mit Beeinträchtigung.

Werkstätten für behinderte Menschen

Erfahren Sie mehr über die Angebote in unseren Werkstätten für behinderte Menschen.

Integrationsmanagement der WfbM

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Angebote des Integrationsmanagements unserer Werkstätten für behinderte Menschen.

Tagesstrukturierende Angebote

Erfahren Sie mehr über die Tagesstrukturierenden Angebote im DRK-Sozialwerk.

Ambulante Wohnbetreuung

Erfahren Sie mehr über die Angebote der Ambulanten Wohnbetreuung.

Familien unterstützender Dienst

Erfahren Sie mehr über die Angebote des Familien unterstützenden Dienstes (FuD).

Integrationsunternehmen

Erfahren Sie mehr über die Integrationsunternehmen Wittegra und Divendo Integration.

Soziales Engagement

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des Sozialen Engagements im DRK-Sozialwerk.

Das DRK-Sozialwerk ist ein modernes soziales Dienstleistungsunternehmen und bietet eine Vielzahl individueller Angebote für Menschen mit Behinderung. [mehr]

Tagesseminar im Gut Avelsbach

Mit einer Tagesveranstaltung fiel am 24.November der Startschuss für das Fort- und Weiterbildungsgeschehen in den Seminarräumlichkeiten des Gut Avelsbach.

Veranstalter war die Interessensgemeinschaft Kindeswohl Eifel e.V. in Mayen, zum Thema "Hirnpsychologische Grundlagen bei Störung des Bindungssystems" referierte Winfried Klaes. Im... [mehr]

Spatenstich in Osann-Monzel

In der Moseltalstraße in Osann wird eine Wohneinrichtung für 18 Menschen mit Beeinträchtigung entstehen, die das DRK-Sozialwerk betreiben wird – der Spatenstich ist erfolgt.

Bauherr ist das Ehepaar Jüngling, denen es als Eltern einer behinderten Tochter ein großes Anliegen ist, Menschen mit Beeinträchtigung gut versorgt zu wissen. Sie haben das Projekt zusammen mit dem... [mehr]

Einweihung des Hauses "Wohnen am Zentrum II"

Das Kürzel "WaZ II" steht für die zweite Einrichtung „Wohnen am Zentrum“ des DRK-Sozialwerks in der Wittlicher Friedrichstraße, die bereits ihm Frühjahr in Betrieb genommen, aber jetzt erst offiziell...

Das Haus hat auf zwei Stockwerken jeweils sechs Einzelzimmer mit Schmetterlingsbädern und einen Gemeinschaftsraum mit einer Küche. Ein Teil der Bewohner/innen lebte vorher in einer Außenwohngruppe in... [mehr]

Traditioneller Martinsumzug auf dem Kueser Plateau

Seit vielen Jahren organisiert das Wohnheim Drosselweg einen Martinsumzug auf dem Kueser Plateau. Dieses Mal fand er am 9. November statt. Etwa 150 Teilnehmer, Bewohner der Einrichtungen Drosselweg...

Besonderer Dank für die Unterstützung gilt der Feuerwehr Bernkastel-Kues und den Musikern aus dem MV Graach, der Musikvereinigung Bernkastel-Kues, dem MV Lieser und der Landshuter-Ritterschaft sowie... [mehr]

„Stagefire“ begeistern DRK-Sozialwerk

Die junge Band „Stagefire“ rockte am letzten Freitag die bis auf den letzten Platz besetzte Mosellandhalle. Über 400 Zuschauer aus den Werkstätten des DRK-Sozialwerks waren begeistert von den jungen...

Während die Band schon einige Auftrittserfahrung gesammelt hat, trauten sich auch Neulinge auf die Bühne: Beschäftigte der Werkstätten, die mit Unterstützung des Vereins "AMME" seit dem... [mehr]

Einweihung des „neuen“ Wohnheims Drosselweg

Viel hat sich verändert im „Wohnheim Drosselweg“ des DRK-Sozialwerks, seit es 1981 als „Wohnheim 1“ eröffnet wurde. Damals bestand ein Bedarf an stationären Plätzen für erwachsene Menschen mit...

Nach über 30 Jahren entsprach dieses Konzept jedoch nicht mehr den heutigen Ansprüchen, und so wurde in den letzten Jahren umfassend saniert und nach zeitgemäßen Standards umstrukturiert. Die... [mehr]

Die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)

Die WfbM des DRK-Sozialwerks bietet Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungsbildern passgenaue berufliche Rehabitilationsangebote. In den verschiedenen Arbeitsbereichen erzeugen sie qualitativ hochwertige Produkte und erbringen anspruchsvolle Dienstleistungen.

Integrationsbetriebe

Die DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich gGmbH ist Gesellschafter zweier Integrationsbetriebe. Dort arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam unter Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes.

FSJ, BFD, Ausbildung und Ehrenamt

Das DRK-Sozialwerk bietet vielfältige Möglichkeiten des Sozialen Engagements. Hierzu gehören das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst ebenso wie Möglichkeiten hinsichtlich Ehrenamt, Praktikum, Ausbildung und Studium in unserem Unternehmen. [mehr]

ZTI Wittlich/Traben-Trarbach

Im Zentrum für Teilhabe und Integration (ZTI) finden Menschen mit Behinderung, deren Angehörige, Interessierte und Ratsuchende Unterstützung und Beratung durch die Ambulanten Hilfen des DRK-Sozialwerks. [mehr]